TA
Kommunikationskonzept Persönlichkeitsmodell
plausibel verständlich anwendbar
die Menschen verstehen lernen
Entfaltungsangebot*

Transaktionsanalyse als Kommunikations- und Persönlichkeitsmodell

Die Transaktionsanalyse ist eine wissenschaftlich anerkannte Theorie und Methode zur Verbesserung der Kommunikation im beruflichen und privaten Kontext. Sie wurde vom amerikanischen Psychiater Dr. Eric Berne (1910 bis 1970) begründet und ist eine Methode, die sowohl in der Beratung, der Pädagogik/ Erwachsenenbildung, der Arbeit in Organisationen und in der Psychotherapie verwendet werden kann. Die Transaktionsanalyse gilt als gute methodische Grundlage für die Ausbildung zur psychosozialen Beraterin mit eidgenössischem Diplom.

Die wesentlichsten Elemente der transaktionsanalytischen Arbeit sind: der Vertrag, die Allgemeinverständlichkeit und Klarheit der transaktionsanalytischen Begriffe und Modelle. Fachpersonen in Transaktionsanalyse treffen mit ihren Klientinnen und Klienten eine klare Vereinbarung (Vertrag) darüber, mit welchem Thema sie sich auseinandersetzen und welche Ziele angestrebt werden. Gemeinsam wird in einzelnen Schritten, die auch für die Klientin/den Klienten nachvollziehbar sind, auf das zuvor vereinbarte Ziel hingearbeitet. Verstandesmässige Einsicht und lebendige, emotionale Erfahrung helfen den Klientinnen/Klienten, die gewünschte Veränderung zu erreichen.

*Elfeli oder Elfchen: Gedicht bestehend aus 11 Wörtern, pro Zeile eines, zwei, drei, vier Wörter und am Schluss wieder ein Wort.